Drucken
 

Die Stiftung Leuchtturm Roter Sand

Nur mit der Hilfe vieler begeisterter Freunde kann die Zukunft des Leuchtturms auch für kommende Generationen gesichert werden.

 

Deshalb wurde 1987 die Stiftung Leuchtturm Roter Sand in der Treuhänderschaft der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gegründet. Ihre Satzung sieht vor, den Leuchtturm "als Baudenkmal instandzuhalten, zu pflegen, vor Gefährdung zu schützen und wenn nötig instandzusetzen". Sie wird dabei von den Mitgliedern des Fördervereins "Rettet den Leuchtturm Roter Sand e.V." tatkräftig unterstützt.

 

Ein Kuratorium unter Vorsitz des Direktors des Deutschen Schiffahrtsmuseums mit fachlichem Beistand des Niedersächsischen Denkmalamtes berät den Vorstand und kontrolliert die satzungsgemäße Mittelverwendung.

 

Die Erträge aus dem Stiftungskapital bilden eine solide Basis für die Sicherung des Turms. Sie reichen aber noch nicht aus, um dieses einmalige Seebauwerk auf Dauer zu erhalten. Wenn die Meeresgewalten mit aller Macht an dem Wahrzeichen der deutschen Nordseeküste rütteln, sind viele "Rettungsanker" notwendig.

 

Helfen Sie mit, das Wahrzeichen der deutschen Nordseeküste senkrecht zu halten!

 

Was können Sie tun?

 

 

DSD Stiftung Leuchtturm Roter Rotersand

Spendenkonto: 263 667 003

Commerzbank AG, BLZ 370 800 40

Logo DSD

 
Schlegelstraße 1
53113 Bonn
 
(0228) 9091-204
(0228) 9091219