Langballigau

Richtfeuer Langballigau

 

Langballigau Unterfeuer Langballigau
Langballigau Unterfeuer Langballigau Oberfeuer

 

 

Die Richtfeuerlinie Langballigau am Ufer des Yachthafens von Langballigau besteht aus weißen verzinken Stahlrohrmasten mit rot umrandeten Dreiecken als Toppzeichen.  Spitze nach oben beim Unterfeuer, Spitze nach unten beim Oberfeuer.

 

Langballigau ist der einzige Fischeriehafen auf der deutschen Seite der Flensburger Förde, dessen nördliches Ufer zu Dänemark gehört. Der Grenzverlauf befindet sich etwa in der Bitte der Förde.

 

Im Sommer 2015 fanden an der Richtfeuerlinie Bauarbeiten statt, dazu wurden die Toppzeichen abgebaut (Quelle: B f S (T) 106/15 WSA Lübeck 29.7.2015)

 

Bild und Textquelle: http://www.deutsche-leuchtfeuer.de/ostsee/langballigau.html