Drucken
 

Das Denkmal

Das Wasser- und Schiffahrtsamt Bremerhaven übergab am 9. Oktober 1987 den Turm an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Zur weiteren Unterhaltung stellte der Bund 500.000 DM zur Verfügung. Zur endgültigen Sanierung des Leuchtturms fehlte noch der Außenanstrich, der im Juni 1989 aufgetragen wurde. Die Kosten wurden von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz übernommen.

 

Anstrich 1989

 

In den weiteren Jahren wurde der Innenanstrich erneuert und die Inneneinrichtung nach alten Plänen und Fotos rekonstruiert. Ohne die vielen freiwilligen Helfer und Tausende geleistete ehrenamtliche Arbeitsstunden wäre es nicht möglich gewesen, den Leuchtturm wieder in diesen Zustand zu versetzen, wie er bis zu seiner Außerdienststellung ausgesehen hat. Um das Anlegen von Schiffen zu erleichtern, erhielt der Turm 1995 zwei Anlegedalben. Die Innensanierung wurde im Jahre 1999 weitgehend abgeschlossen. Im Frühjahr 2001 erhielt der Turm einen neuen Außenanstrich. Seit dem 2. Juli 1999 ist der Leuchtturm Roter Sand zwischen Mai und September zu besichtigen, Übernachtungsgäste sind an den Wochenenden willkommen. Einen weiteren neuen Außenanstrich erhielt der Turm im Jahre 2011, die Innensanierung steht für 2012 an. Die Besucherfahrten zum Leuchtturm Roter Sand sind bis auf weiteres eingestellt, da zur Zeit kein geeignetes Schiff zur Verfügung. Das bisherige Schiff der Bergungsschlepper GOLIATH der Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven wurde im Jahre 2011 verschrottet.

 

Turm mit neuem Fenster

Turm mit neuem Fenster

 

 

Neue Fenster wurden im Oktober 2012 im Leuchtturm Roter Sand eingebaut.

Für 2013 sind wieder Besucherfahrten mit einem Schiff, der MS TAIFUN geplant.

 

Informationen und Bilder über den Leuchtturm Roter Sand sowie die laufenden Restaurierungsarbeiten finden Sie u. a. im Presse-Spiegel, in der Zeitschrift Maritimer Denkmalschutz, unseren Publikationen wie z. B. Buch Leuchtturm Roter Sand, Broschüre des Fördervereins, den Informationen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz sowie in verschiedenen Bereichen auf dieser Internetseite.